Entkeimung mit UV-C-Strahlung

Kältetechnik in Ulm und Augsburg

Hochwirksames Licht gegen Viren und Bakterien für mehr Sicherheit im Alltag

Die wohl älteste Entkeimungsmethode der Menschheit ist die UV-Strahlung. Neben den auf der Erde antreffenden UV-A und -B-Strahlung gibt es noch die energiereiche UV-C-Strahlung, die jedoch überwiegend durch die Athmosphäre abgeblockt wird. Trifft UV-C-Strahlung einer bestimmten Wellenlänge auf Mikroorganismen, so wird in kürzester Zeit, deren DNA so verändert, dass eine Reproduktion nicht mehr möglich ist. Viren, wie zum Beispiel Influenza oder auch Sars-CoV-2, aber auch Bakterien und Pilze können auf diese Art und Weise schnell eliminiert werden.

Diesen Effekt nutzen UV-C-Luftentkeimungsgeräte. Die Raumluft wird an den UV-C-Röhren des Entkeimungsgerätes vorbeigeleitet, direkt entkeimt und zurück bleibt eine keimfreie Luft OHNE chemische Rückstände.

 

Vorteile:

  • Senkung der Keimbelastung von Raumluft um bis zu 98%
  • Geringe Wartungskosten
  • Absolut umweltfreundlich, da kein Einsatz von Chemie
  • Einfache Nachrüstung an/in existierenden raumlufttechnischen Anlagen
  • Einzelraumlösungen auch ohne Klimaanlagen möglich
  • Keine Gefahr einer Über- oder Unterdosierung

 

Einsatzgebiete:

  • Büros
  • Warte-/Behandlungszimmer
  • Schulungs-/Bildungsräume
  • Ladengeschäfte
  • Produktions-/Lagerräume
  • Wohnräume
  • Gastronomie und Hotels

 

Übrigens: Die Koalition plant, die entsprechende Umrüstung von Klimaanlagen zu fördern. Wie aus einem Beschlusspapier hervorgeht, soll ein auf 2020/21 befristetes Förderprogramm in Höhe v. 500 Mio Euro zur „Corona-gerechten Ausrüstung“ von Klimaanlagen in öffentlichen Gebäuden und Versammlungsstätten finanziert werden.