Qualifizieren – Messen – Prüfen

Unsere Leistungen im Bereich der Qualifizierung und Messtechnischen Nachweise reichen von der Einfachen Beleuchtungsstärkemessung bis hin zur Umfassenden Qualifizierung eines Reinraums. Hierbei kommen hochwertige Messtechnische Ausrüstungen zum Einsatz. Um auch Aussagekräftige Messergebnisse zu liefern wird unsere Messtechnische Ausstattung jährlich durch die Hersteller gewartet und kalibriert.

 

Messtechnisch erfassbare Größen

Beleuchtungsstärke

Die Messung der Beleuchtungsstärke findet maßgeblich Anwendung im Rahmen der Abnahme von Arbeitsplätzen. Über Datenlogger und der zugehörigen Sonde für Beleuchtungsstärke sind wir in der Lage Ihnen sowohl den örtlichen als auch den zeitlichen Verlauf dieser Größe zu Ermitteln und in weiterer Bearbeitung auszuwerten.

Luftgeschwindigkeit

Eine Messung der Luftgeschwindigkeit ist innerhalb der Reinraumtechnik in mehrfacher Hinsicht erforderlich. So kann durch Ermittlung der Strömungsgeschwindigkeit an Filterelementen oder Arbeitsbereichen die Filterleistung und der Arbeitsplatzkomfort erfasst werden. Zum anderen kann über spezielle Messungen der Luftgeschwindigkeiten innerhalb von Lüftungskanälen auch eine Aussage über die Größe der transportierten Luftvolumenströme getroffen werden.

Luftgetragene Partikel

Da im Allgemeinen die Reinheitsklasse, welche durch die Partikelzahlbelastung der Luft definiert wird, die zentrale Anforderung ist, kommt der Bestimmung der luftgetragenen Partikel innerhalb der Reinraumtechnik eine zentrale Rolle zu.

Daher ist in diesem Bereich hochwertige Messausrüstung unverzichtbar um diese zentrale Anforderung auch zweifelsfrei nachweisen zu können. Aus diesem Grund werden unsere Messgeräte regelmäßig durch die Hersteller gewartet und kalibriert. Nur so erhalten unsere Kunden behördlich verwertbare Messprotokolle.

Temperatur & Luftfeuchtigkeit

Die Bestimmung der Klimaparameter in Form von Temperatur und relativer Luftfeuchtigkeit ist neben der Anforderung durch technologische Prozesse auch ein elementarer Faktor für das Wohlbefinden des Personals. Daher wird im Rahmen von Wartungsarbeiten an Reinraumtechnischen Anlagen eine Aufzeichnung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit vorgenommen. Somit lassen sich sowohl die Einhaltung der vorgegebenen Parameter (auch über längere Zeiträume hinaus) als auch mögliche Probleme im bereich der Anlagentechnik aufdecken. Hierfür wird unsere Messtechnik jährlich durch den Hersteller geprüft und Kalibriert um aussagekräftige Messergebnisse zu liefern.

Differenzdruck

Der Differenzdruck ist eine weitere Größe, die im Bereich reiner Umgebungen der erhöhten Aufmerksamkeit bedarf. Vor allem zur Erhaltung der Reinheitsklassen ist es notwendig ein Druckstufenkonzept umzusetzten, um die Funktion der Reinhaltung zu gewährleisten. Hiefür setzen wir verschiedene Differenzdruckaufnehmer ein, welche regelmäßig kalibriert werden. So sind wir mittels eines Feinmanometers in der Lage, Drücke und Differenzdrücke ab 1 bis 250Pa zu messen. Für höhere Druckstufen stehen weitere Differenzdruckaufnehmersysteme zur Verfügung. So beispielsweise zur Messung von Luftgeschwindigkeiten mittels Staurohr und Volumenstrommessung an sogenannten Ringwaagen. Ebenso können Differenzdrücke an Filtern gemessen und auch anlagenseitige Messtechnik auf Funktion und Genauigkeit überprüft werden.

Dichtigkeit von Luftkanälen

In Zeiten steigender Energiepreise und stetig wachsender regulatorischer Anforderungen wird die Dichtigkeit von Lüftungskanalnetzen immer wichtiger. Deshalb weisen wir auf Wunsch die Dichtigkeitsqualität unserer Kanalinstallationen mit entsprechender Messtechnik vor Ort nach, um unseren Kunden die nötige Projektsicherheit und ein Minimum an Energieverlust durch das Kanalsystem zu gewähleisten.